Verstärkung im Nationalmannschafts-zentrum in Fellbach-Schmiden

Sina Maier ist die neue Stützpunktmanagerin am Nationalmannschaftszentrum Rhythmische Sportgymnastik in Fellbach-Schmiden.

Die 28-Jährige ist mit der Rhythmischen Sportgymnastik bestens vertraut – sie ist bis heute selbst beim TV Bochingen aktiv – früher als Gymnastin, heute als Trainerin und Kampfrichterin. Im STB ist sie ebenfalls bestens bekannt, arbeitete sie in den vergangenen beiden Jahren bereits hauptamtlich im Bereich Sportarten. „Sportgymnastik ist meine Leidenschaft“ erzählt Sina, „und ich wollte mich beruflich weiterentwickeln. Deshalb habe ich mich direkt auf die ausgeschriebene Stelle beworben.“
Wir freuen uns, Sina als neue Stützpunktleiterin in Fellbach-Schmiden willkommen zu heißen.

weitere News

RSG-Weltmeisterschaft in Kitakyūshū

Vom 27. bis zum 31. Oktober kämpfen die Gymnastinnen bei der WM in Japan um die Titel.

Weiterlesen

Deutschland-Cup Synchrongymnastik

Zwei Mal musste der Deutschland-Cup in Ulm pandemiebedingt verschoben werden. Am 25. September dürfen die Synchronpaare jetzt aber endlich zum SSV Ulm...

Weiterlesen

DTB-Gymnastinnen verpassen Tokio

Die deutsche Gruppe streckt sich bei den Europameisterschaften in Varna vergeblich nach dem letzten Olympia-Ticket.

Weiterlesen