Verstärkung im Nationalmannschafts-zentrum in Fellbach-Schmiden

Sina Maier ist die neue Stützpunktmanagerin am Nationalmannschaftszentrum Rhythmische Sportgymnastik in Fellbach-Schmiden.

Die 28-Jährige ist mit der Rhythmischen Sportgymnastik bestens vertraut – sie ist bis heute selbst beim TV Bochingen aktiv – früher als Gymnastin, heute als Trainerin und Kampfrichterin. Im STB ist sie ebenfalls bestens bekannt, arbeitete sie in den vergangenen beiden Jahren bereits hauptamtlich im Bereich Sportarten. „Sportgymnastik ist meine Leidenschaft“ erzählt Sina, „und ich wollte mich beruflich weiterentwickeln. Deshalb habe ich mich direkt auf die ausgeschriebene Stelle beworben.“
Wir freuen uns, Sina als neue Stützpunktleiterin in Fellbach-Schmiden willkommen zu heißen.

weitere News

Sonderpreis des LSVBW für Yuliya Raskina

Bei der Trainerpreisverleihung des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSVBW) wurde Markus Gaugisch als Trainer des Jahres ausgezeichnet. Yuliya...

Weiterlesen

Nationale Kaderlisten gespickt mit Schwabenpower

Jedes Jahr aufs Neue richten sich die Blicke auf die Nominierungen für die Bundeskader der Olympischen Sportarten Gerätturnen, Rhythmische...

Weiterlesen

Stiftung OlympiaNachwuchs überrascht Viktoria Steinfeld

Die Sportgymnastin Viktoria Steinfeld ist die 100. Sportlerin, die von der Stiftung OlympiaNachwuchs im Jahr 2022 finanziell unterstützt wird.

Weiterlesen