Noemi Peschel startet für die Nationalmannschaft Gruppe. Foto: Chen

Deutsche RSG-Gruppe beim Weltcup in Sofia

Beim RSG-Weltcup in Bulgarien startet die Deutsche Nationalmannschaft Gruppe.

Am Wochenende vom 12. bis 14. April treten die deutschen RSG-Turnerinnen Viktoria Burjak, Daniela Huber, Nathalie Köhn, Noemi Peschel,Anni Qu und Alexandra Tikhonovich als Gruppe gegen die internationale Konkurrenz in Sofia an. Am Freitag (12.04.2019) nehmen die RSG-Turnerinnen an der Gruppenqualifikation im Wettkampf mit fünf Bällen teil. Am nächsten Tag starten sie in der Qualifikation mit drei Reifen und vier Keulen. Am Sonntag sind die jeweiligen Finals.

Weltcup Serie
Der Wettkampf ist Teil der Weltcup-Serie des Weltturnverbandes FIG. Die nächsten Wettkampftermine für die deutschen RSG-Turnerinnen sind der Weltcup in Baku (AZE) vom 26. bis 28. April, der World Challenge Cup in Cluj (ROU) vom 25. bis 25. August und der World Challenge Cup in Portimao (POR) vom 06. bis 08. September.

„Bei den Weltcups liegt das Augenmerk besonders auf Baku. Dort werden in diesem Jahr auch die Weltmeisterschaften ausgetragen, die Teil der Olympiaqualifikation sind. Somit nutzen viele Nationen den Weltcup bereits als Generalprobe", so Camilla Pfeffer, die Trainerin der deutschen Gruppe.

Zeitplan
Freitag (12.04)
​​​​​​​10:30 - 17:00 Uhr: Qualifikation Einzel
17:15 - 18:40 Uhr: Qualifikation Gruppe

Samstag (13.04.)
10:20 -17:00 Uhr: Qualifikation Einzel
17:10 - 19:00 Uhr: Qualifikation Gruppe

Sonntag (14.04.)
15:05 - 15:30 Uhr: Finale Einzel Reifen
15:35 - 16:00 Uhr: Finale Einzel Ball
16:06 - 16:40 Uhr: Finale Gruppe 5 Bälle
16:46 - 17:11 Uhr: Finale Einzel Keulen
17:18 - 17:43 Uhr: Finale Einzel Band
17:52 - 18:26 Uhr: Finale Gruppe 3 Reifen + 4 Keulen

Alle Informationen zum Weltcup gibt es hier.

Ihr möchtet mehr über RSg erfahren oder selbst aktiv werden? Schaut mal hier!

Foto: Chen

weitere News

Zusammenhalt schafft Trainingsmöglichkeiten

Der Stützpunkt der Rhythmischen Sportgymnastik ist dank dem schnellen Handeln und dem guten Krisenmanagement aller Beteiligten voraussichtlich im...

Weiterlesen

Erste Junioren-WM in Moskau

Bei der ersten Junioren-WM in der Rhyhmischen Sportgymnastik vom 19. - 21. Juli 2019 in Moskau bestritt Darja Varfolomeev (TSV Schmiden) ihre erste...

Weiterlesen

Unwetterschäden in den Hallen der Rhythmischen Sportgymnastik

Rund 4000 Liter Wasser sind in der Nacht vom 10. auf den 11. Juni während eines schweren Unwetters in die Hallen des Nationalmannschaftszentrums der...

Weiterlesen