Lada Pusch freut sich mit ihrer Trainerin Natallia Raskina über die Silbermedaille.

RSG-Junioren-WM: Silber für Lada Pusch in Cluj

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik im rumänischen Cluj-Napoca hat die deutsche Vertreterin Lada Pusch Silber mit dem Ball gewonnen.

Die 15-jährige Schülerin kam am Sonntag im Finale mit dem Ball auf starke 30,800 Punkte, was Rang zwei hinter der Bulgarin Krasnobaeva bedeutete. Dritte wurde Regina Polishchuk aus Isreal (30,350 Punkte).

Auch mit dem Reifen gelang der Gymnastin Pusch vom TSV Schmiden eine gute Leistung. Hier landete der Schützling von Natallia Raskina mit 30,600 Punkten auf Rang fünf, wie auch mit dem Reifen. In letzterer Disziplin fehlten der jungen Turnerin gerade einmal etwas mehr als zwei Zehntel auf die Drittplatzierte Anastasiya Sarantseva aus Usbekistan (30,850 Punkte).

Die komplette Ergebnissliste gibt es hier.

weitere News

Sportler des Jahres: Varfolomeev auf Rang zwei

Darja Varfolomeev, Rhythmische Sportgymnastin vom Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden, ist bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres auf Rang zwei...

Weiterlesen

Turnfamilie trauert um Mia Sophie Lietke  

Nicht nur die die Rhythmische Sportgymnastik, sondern die gesamte Turnfamilie in Deutschland trauert um Mia Sophie Lietke.

Weiterlesen

Varfolomeev zu Gast im Sportausschuss

RSG-Weltmeisterin Darja Varfolomeev, DTB-Präsident Alfons Hölzl und Bundestrainern Isabell Sawade haben sich im Sportausschuss für ihre Sportart...

Weiterlesen