Baden-Württembergische Meisterschaften, Gerätefinale 2024

In Fellbach-Schmiden wurden am 23.03-24.03.2024 die Baden-Württembergischen Meisterschaften/ Gerätefinale 2024 ausgetragen. In der schönen 123 Sporthalle kämpften sehr erfolgreich die Gruppen, Duos und Einzelgymnastinnen des STB und des BTB um den Titel.

Am Vormittag zeigten Gruppen der Leistungsklasse und der Wettkampfklasse starke Leistung und konnten viele Podestplätze abräumen.

In der Schülerleistungsklasse konnte die Gruppe der TSG Tübingen sich auf den zweiten Platz kämpfen und die Gruppe aus Schmiden kam hier auf den dritten Platz.

In der Schülerwettkampfklasse gewann die Gruppe aus TV Wetzgau, zweite wurde die Gruppe des Ausrichters  TSV Schmiden und die Gruppe der TSG Tübingen holte sich die Bronzemedaillen.

Bei der Juniorwettkampfklasse teilten die Gruppen aus TSV Schmiden den ersten und den zweiten Platz.

Die Gruppe der TSG Tübingen siegte in der freien Wettkampfklasse, gefolgt von den beiden Gruppen TSV Schmiden 1 und 2.

 

Mittags durften die Einzelgymnastinnen der Leistungsklasse ihr Können unter Beweis stellen und in der Leistungsklasse 10 räumte Alissa Fitis von der TSG Tübingen gleich drei Medaillen ab! Sie wurde erste mit dem Reifen, Silber gab es für ihre Keulenübung und mit der Übung ohne Handgerät wurde sie dritte. 2 Silbermedaillen gab es hier für Eva Dumich für ihre Reifenübung und die Übung ohne Handgerät. In der Juniorleistungsklasse 11 gewann Selina Wittich von RSC Stuttgart mit dem Reifen und ohne Handgerät, Konstancia Cherbadija aus TSG Söflingen holte sich die Goldmedaille für ihre Ballübung und wurde zweite in der Übung ohne Handgerät. Für die TSG Tübingen gab es in dieser Altersklasse  drei Medaillen, Sophia Heleen Krutsch wurde dritte mit der Übung ohne Handgerät und Uljana Aselbor bekam Silber für ihre Ballübung und Bronze für die Übung mit dem Reifen. Nicole Dinkel von VFL Sindelfingen wurde dritte mit dem Ball.

Sophie Starikov vom TSV Schmiden zeigte tolle Übungen und wurde mit 2 Silbermedaillen in ohne Handgerät und Band belohnt. Selen Akbal von RSC Stuttgart holte sich sogar drei Medaillen, Gold gab es für ihre Bandübung, Silber für die Keulen und ebenfalls Silber für die Ballübung. Anna Lupatijuk schaffte es mir ihrer Ballübung ganz nach oben aufs Treppchen und holte Gold für TSV Schmiden. Die Gymnastinnen turnten in der Juniorleistungsklasse 12.

Genauso erfolgreich waren die Gymnastinnen in der Juniorleistungsklasse 13 und der STB darf sich über 11 Medaillen in dieser Altersklasse freuen! Leonille Kromm vom TSV Schmiden siegte mit Ball und Keule und wurde dritte mit dem Band. Maria Fatianova vom RSC Stuttgart durfte sich über Gold für ihre Reifen und Bandübung freuen, Silber gab es für den Ball und Bronze für die Keulenübung. Ihre Teamkollegin Yelyzaveta Yeremenko wurde dritte mit dem Ball und 2 Silbermedaillen gab es für Keule und die Bandübung. Zoe-Elisabeth Jerabek von VFL Sindelfingen zeigte eine tolle Übung mit dem Reifen und wurde mit der Silbermedaille belohnt.

Herausragende Leistungen zeigte an diesem Samstag Viktoria Magel vom TSV Schmiden, sie holte in allen Übungen Medaillen für den Gastgeber! 2 Goldmedaillen gabs es für sie in Reifen und Keule, mit dem Ball wurde sie zweite und mit der Bandübung holte sie die Bronzemedaille. Ihre Teamkollegin Alisa Datsenko war ebenso erfolgreich und holte die Goldmedaille für ihre Ballübung und jeweils Silber für Reifen, Keule und Band. Auch sie Söflinger Gymnastin Anna Lapenko war in dieser Altersklasse sehr erfolgreich gestartet, sie gewann mit dem Band und wurde jeweils dritte mit Reifen und Ball. Zane Ketlina Viksna von TSV Schmiden wurde dritte mit den Keulen.

Anastasia Nabrodova von VFL Sindelfingen dominierte in der Alterklasse 15, gleich drei Goldmedaillen sicherte sie sich mit Reifen, Ball und Band. Mit ihrer Keulenübung wurde sie zweite. Polina Stotzharova von RSC Stuttgart war es ebenfalls gelungen 4 Medaillen abzuräumen Es gab jeweils Silber für Reifen und Ball. Mit der Keulenübung konnte sie überzeugen und belegte hier Rang 1. Die Bronzemedaille gab es für ihre Bandübung.

In der Meisterklasse dominierte die TSG Söflingen. Veronika Krupytska, ihre Schwester Nadiia Krupytska und Pia Metenewycz teilten sich in allen 4 Geräten die Podestplätze!

Am Sonntag starteten die Gymnastinnen der Wettkampfklasse und die Duos.

In der freien Wettkampfklasse zeigte Julia Wolf von der TSG Tübingen sehr anspruchsvolle Übungen und wurde mit drei Goldmedaillen belohnt! Milana Mayer von TSV Schmiden wurde zweite mit den Keulen und jeweils Bronze gab es für Ihre Reifen und Bandübung.

In der Jugendwettkampfklasse siegte Kseniia Blyschuk von der TSG Söflingen mit dem Ball und für ihre Keulenübung gab es die Silbermedaille. Ihre Teamkollegin Yelizaveta Shahuta holte sich die Goldmedaille für ihre Keulenübung und den zweiten Platz für Ball. Alexandra Klippert vom VFL Sindelfingen kam auf den zweiten Platz mit dem Band, gefolgt von Polina Martynovska von TSG Tübingen.

Gold gab es für Kira Petruschkova aus TSG Tübingen für ihre Übung ohne Handgerät. Auch Tia Alilovic von TSG Söflingen schaffte es mit ihrer Ballübung ganz nach oben auf das Treppchen. Eleria Pak vom VFL Sindelfingen wurde zweite mit dem Reifen und dritte mit der Übung ohne Handgerät.

Die Duos aus Tübingen gewannen in der freien Wettkampfklasse und wurden dritte in der Juniorwettkampfklasse. TV Wetzgau holte sich die Silber und Bronzemedaille in der freien Wettkampfklasse und das SWK Duo aus Wetzgau kam hier auf den dritten Platz.

Herzlichen Glückwünsch an alle STB Gymnastinnen für diese herausragende Leistungen an diesem Wochenende! Wir freuen uns sehr, dass so viele Gymnastinnen für den STB so überaus erfolgreich gestartet sind, unzählige Medaillen gewinnen konnten, und wir wünschen allen weiterhin erfolgreiche Wettkämpfe bei den Regionalmeisterschaften.

Herzlichen Dank an alle Kampfrichter, Wettkampfleitung , und den ausrichtenden Verein TSV Schmiden für die tolle Arbeit und Organisation an diesem Wochenende!

 

 

weitere News

Viermal Gold für Varfolomeev

Weltmeisterin Darja Varfolomeev hat auch beim World Challenge Cup im portugiesischen Portimão den Mehrkampf für sich entschieden.

Weiterlesen

Weltmeisterin Darja Varfolomeev führt DTB-Team an

Die 17-jährige wird bei der Europameisterschaft in Budapest vom 22. bis 26. Mai die Handgeräte Ball, Keulen und Band bestreiten.

Weiterlesen

Weltcup in Taschkent: Varfolomeev holt zweimal Gold und zweimal Silber

Eine Woche nach ihrem Triumph in Baku hat RSG-Weltmeisterin Darja Varfolomeev auch den Mehrkampf beim World Cup in Taschkent für sich entschieden.

Weiterlesen